Ubuntu OpenStack

Um OpenStack nicht in langwieriger Kleinarbeit von Hand installieren zu müssen gibt es eine Reihe von OpenStack Distributionen, die viele Installationsschritte automatisieren.

adARTIS benutzt hier vorzugsweise die OpenStack Distribution von Ubuntu, die einen Marktanteil von über 50% bei OpenStack Installationen besitzt. Ubuntu bietet vor allem zwei Tools die für die Realisierung einer OpenStack Lösung von großem Nutzen sind:

MAAS (Metal as a Service)

MAAS ist eine Software die es ermöglich Server zu verwalten und dynamisch einer OpenStack Installation (oder auch anderen Anwendungen) zuzuweisen. Über MAAS werden die IP-Adressen der Server verwaltet und die Betriebssystem Images automatisch installiert

JUJU

Juju ist eine Orchestrierungssoftware mit deren Hilfe auf den von MAAS verwalteten Servern beliebige Software zu installieren, wie z.B. OpenStack. JUJU kann aber auch nach der Installation von OpenStack innerhalb von OpenStack verwendet werden um virtuelle Maschinen zu starten und in diesen weitere Anwendungssoftware zu installieren.

Weiterhin bietet JUJU eine grafische Oberfläche mit deren Hilfe sich Installationen einfach aufbauen und verwalten lassen.

MAAS, JUJU und OpenStack bilden so zusammen eine integrierte Lösung für das Aufsetzen und den Betrieb einer Cloud.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail und erfahren Sie mehr !  E-Mail: bmueller [at] adartis.de